Helden gesucht

Muttertag

Am 8. Mai ist Muttertag. Gemeinsam mit der EMK wollen wir das bedenken. Am 8. Mai um 9.30 Uhr feiern wir darum in der reformierten Kirche unseren Gottesdienst zum Muttertag. Alle, die ihrer Mutter einmal von Herzen Dank sagen wollen, sind herzlich eingeladen. Für die Mütter gibt es eine kleine Überraschung und für alle gibt es nach dem Gottesdienst Apéro.

130 Jahre Dorfbrand Sevelen

Kein anderes Ereignis hat das Dorfbild von Sevelen bis heute wohl mehr geprägt als der grosse Dorfbrand vom 25. März 1892. In einem Föhnsturm sind damals 76 Häuser inklusive Kirche abgebrannt – das war ein grosser Teil des gesamten Dorfes. Sevelen nimmt dies zum Anlass, um an dieses verheerende Ereignis zu erinnern und um allen zu danken, die sich auch heute noch für Brandschutz und Katastrophenabwehr engagieren. Eine Filmdokumentation von Andreas Krättli zeigt auf eindrückliche Art, die Folgen der Brandkatastrophe und wagt gleichzeitig einen Blick in Sevelens Zukunft. Die Premiere der Dokumentation «130 Jahre Dorfband Sevelen» ist im Sommer 2022.

130 Jahre Dorfbrand

Kein anderes Ereignis hat das Dorfbild von Sevelen bis heute wohl mehr geprägt als der grosse Dorfbrand vom 25. März 1892. In einem Föhnsturm sind damals 76 Häuser inklusive Kirche abgebrannt – das war ein grosser Teil des gesamten Dorfes. Das ist nun 130 Jahre her. Sevelen nimmt dies zum Anlass, um an dieses verheerende Ereignis zu erinnern und um allen zu danken, die sich auch heute noch in unserem Dorf für Brandschutz und Katastrophenabwehr engagieren. Die politische Gemeinde und die Ortsgemeinde Sevelen, die drei Seveler Kirchgemeinden, die Feuerwehr Werdenberg Süd und der Feuerwehrverein veranstalten darum am 26. März ab …

130 Jahre Dorfbrand Mehr »

Suppentag

Ökumenischer Suppentag am Sonntag, 6. März ab 10.30 Uhr im Drei-Könige-Saal Suppe vom Köbi zum Teilen und Geniessen – auch zum Mitnehmen.Musik vom Gospelfragment geleitet von Jürg Lori.Fahrdienst Rans und ab Alterswohnungen um 10 Uhr.In Gemeinschaft essen für einen guten Zweck.Erlös zugunsten von “Brot für Alle” und “Fastenopfer”

Mittagessen im Pfarrhaus

Wir kochen wieder für Euch! Nach der langen Corona-Zwangspause wollen wir Euch endlich wieder einmal im Monat mit einem feinen Zmittag in geselliger Runde verwöhnen. Käthi Kündig und Beate Drafehn laden ganz herzlich dazu ein. Zum ersten Mal am 26. März und dann immer am letzten Dienstag im Monat um 12 Uhr im Pfarrhaus. Anmeldungen bis am jeweiligen Montag davor bei Beate Drafehn (Tel. 081 785 11 56) oder Anita Gemperli (Tel. 081 785 27 23). Unkostenbeitrag: 8.- SFr.

Freie Plätze in der Vorsteherschaft

Für die Gesamterneuerungswahl am 20. März 2022 suchen wir Personen, die sich in unserer Kirchgemeinde als Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft engagieren wollen. Eine Kirchgemeinde hat viele unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen – Planung und Durchführung von Anlässen für die verschiedenen Altersgruppen, Besuchsdienste, Kirchenmusik, Schulunterricht, Freiwilligenarbeit, Liegenschaftsverwaltung, Personalführung, Administration und vieles mehr. Für all unsere Aufgaben suchen wir Personen, die bereit sind, die Verantwortung für einen Teil der anstehenden Arbeitsbereiche mit zu übernehmen. Wichtig ist uns die Arbeit in der KiVo als Team – niemand muss und soll alles allein machen. Und je mehr Personen bereit sind sich zu engagieren, desto geringer wird …

Freie Plätze in der Vorsteherschaft Mehr »

Schmücken des Christbaumes

Es dauert lang, bis der Christbaum allen ästhetischen Ansprüchen genügt. Schliesslich soll unsere Kirche am Heiligen Abend möglichst festlich aussehen. Ein grosser Dank an unsere Konfirmandinnen Luisa Büchler, Heidi Erni und Sarah Schäpper für ihre Hilfe. Es hat grossen Spass gemacht mit Euch! Idee und Videoproduktion: Ulrich Drafehn.

Christbaum 2020

Aufstellen des Christbaumes

Den Christbaum in die Kirche zu bekommen ist gar nicht so leicht. Und ihn so aufzustellen, dass er nicht wackelt, ist sogar richtig schwer. Ein grosser Dank an Sandra und Markus Gabathuler, die das für unsere Kirchgemeinde übernehmen. Idee und Videoproduktion: Ulrich Drafehn.

Christbaum 2020
Scroll to Top