Allgemeines

Gedenken der Opfer der Pandemie in der Schweiz am 5. März 2021

Vor einem Jahr, am 5. März 2020, verstarb in der Schweiz die erste Person an den Folgen der Covid-19 Erkrankung. Inzwischen sind der Pandemie über 9000 Menschen erlegen. Darum lassen auch wir am Freitag, 5. März 2021, von 12.01 bis 12.10 Uhr die Glocken unserer Kirche läuten.Wir wollen einen Moment innehalten, um an die Opfer, ihre Angehörigen, die Kranken und allen, die sie unterstützen, zu denken und um Kraft und Hoffnung zum gemeinsamen Weitergehen zu schöpfen.Bundespräsident Guy Parmelin hat dazu aufgerufen, genau ein Jahr nach dem ersten Todesfall, also am Freitag, 5. März 2021, um 12 Uhr, eine Gedenkminute zu …

Gedenken der Opfer der Pandemie in der Schweiz am 5. März 2021 Mehr »

Jerusalema Dance Challenge in der reformierten Kirche Sevelen

Der Jerusalema-Song mit Kindern und Jugendlichen in und an der evangelisch-reformierten Kirche Sevelen. Wir danken den DaKi (Dance Kids) aus Sevelen, unseren Oberstufenschülerinnen und -schülern und natürlich auch Leo für die tatkräftige Unterstützung. Wir danken Andreas Krättli für die Produktion mit seiner Firma AK Digital Media aus Triesen, LiechtensteinWebsite: https://ak-digital-media-media-company.business.siteFacebook : https://www.facebook.com/AKDigitalMedia.liInstagram: https://www.instagram.com/ak_digital_media Mit freundlicher Genehmigung der Warner Music (www.warnermusic.de | anfrage.lizenz@warnermusic.com ).

7 Wochen anders leben

Wie wäre es mit “7 Wochen anders” leben? Gemeinsam durch die Fastenzeit von Aschermittwoch, 17. Februar bis zum Karsamstag, 3. April. Einfach mal was anders machen. Und dazu gibt es täglich per WhatsApp einen Input aufs Handy. So seid Ihr nicht allein auf diesem Weg. Anmeldung per Mail (bitte Handynummer nicht vergessen!) an Pfarrerin Beate Drafehn (beate.drafehn@ref-sevelen.ch).

Passionsandacht

immer mittwochs zum Abendläuten um 18 Uhr in der Kirche ab Aschermittwoch, 17. Februar bis zum Mittwoch in der Karwoche, 31. März Die Passionsandachten wollen euch in den 7 Wochen vor Ostern begleiten und euch Wegzehrung für die Seele bieten – mit besinnlicher Musik, ermutigenden Texten, Zeit für Stille und Gebet und der Möglichkeit, eine Kerze anzuzünden.

Chinderfiir Januar

Am Samstag, 23. Januar um 9.30 Uhr seid Ihr wieder in die Reformierte Kirche zur Chinderfiir eingeladen.Diesmal hören wir die Geschichte von einem kleinen Bären, der ein Zuhause sucht.Ein Zuhause ist nicht nur ein Ort, sondern es ist vor allem ein Ort, wo Du Dich geborgen und geliebt fühlen kannst.Wie schwierig das ist und wie wichtig ein richtiges Zuhause ist, davon handelt die Geschichte. https://www.facebook.com/ChinderfiirSevelen

Ökumenischer Altjahresgottesdienst

Am Silvesterabend um 17 Uhr feiern wir in der Reformierten Kirche unseren Ökumenischen Gottesdienst zum Altjahr. Gemeinsam blicken wir auf dieses vergangene Jahr zurück, mit seinen Besonderheiten, seinen Höhen und Tiefen und wir schauen erwartungsvoll auf das Jahr 2021, welches nun vor uns liegt. Gemeinsam wollen wir Gott um seinen reichen Segen bitten, dass er uns behütet und uns begleitet bei allem, was uns erwartet.Begleitet wird dieser Gottesdienst (coronabedingt) von einer kleinen Bläserformation der Musikgesellschaft Sevelen.

Gottesdienst Silvester 2020

Sternstunde zur Heiligen Nacht

Am 24. Dezember um 22 Uhr seid Ihr eingeladen in unsere Kirche zur Sternstunde in der Heiligen Nacht. Erlebt mit uns in der Kirche wunderbare Augenblicke des Friedens und der inneren Ruhe unter dem Stern von Bethlehem. Wir hören die frohe Botschaft von der Geburt des Kindes und die wohlbekannten und vertrauten Lieder zur Weihnacht und sitzen unter dem wunderschönen Christbaum, umringt von unzähligen Kerzen. Lasst ein Stück Himmel in euch leuchten und feiert gemeinsam diese besondere Stunde. Die Sternstunde gibt es auch online als Video. Am 24. Dezember ab 17 Uhr ist es hier abrufbar.

Schmücken des Christbaumes

Es dauert lang, bis der Christbaum allen ästhetischen Ansprüchen genügt. Schliesslich soll unsere Kirche am Heiligen Abend möglichst festlich aussehen. Ein grosser Dank an unsere Konfirmandinnen Luisa Büchler, Heidi Erni und Sarah Schäpper für ihre Hilfe. Es hat grossen Spass gemacht mit Euch! Idee und Videoproduktion: Ulrich Drafehn.

Christbaum 2020
Scroll to Top