Allgemeines

Erntedank

Am Sonntag, 25. September feiern wir ab 10.30 Uhr in unserer Kirche Erntedank. Musikalisch wird der Gottesdienst von unserem Kirchenchor begleitet. Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr nach dem Erntedankgottesdienst wieder einen Brunch der Landfrauen Sevelen offerieren können. Ihr seid herzlich eingeladen! Anmeldung zum Brunch bitte bei Anita Gemperli im Sekretariat Tel. 081 785 27 23.

Sommerfest

Am Samstag, 18. Juni, feiert die Chinderfiir ab 10 Uhr in der reformierten Kirche Sevelen ihr Sommerfest. Dazu sind alle Kinder ab 1 Jahr in Begleitung herzlich eingeladen. Es gibt eine spannende Geschichte von der mutigen Tuppi Schleife mit den drei Grobianen, Spiel, Spass, Spannung, Hüpfburg und gemeinsames Essen in und an der reformierten Kirche. Das Team der Chinderfiir freut sich auf Euch!

Muttertag

Am 8. Mai ist Muttertag. Gemeinsam mit der EMK wollen wir das bedenken. Am 8. Mai um 9.30 Uhr feiern wir darum in der reformierten Kirche unseren Gottesdienst zum Muttertag. Alle, die ihrer Mutter einmal von Herzen Dank sagen wollen, sind herzlich eingeladen. Für die Mütter gibt es eine kleine Überraschung und für alle gibt es nach dem Gottesdienst Apéro.

Konzert der Musikgesellschaft Sevelen

Am 30. April um 18 Uhr lädt die Musikgesellschaft Sevelen zum Konzert in unsere Kirche ein. Unter der Leitung von Martin Werner bietet die Musikgesellschaft Sevelen ein vielseitiges Programm, von “A Space Odyssey” über “Jesus Christ Superstar” und “Adventure!” bis hin zu “Gladiator”.Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erbeten. Türöffnung ist um 17.30 Uhr. Im Anschluss an das Konzert wird ein Apéro offeriert.

130 Jahre Dorfbrand Sevelen

Kein anderes Ereignis hat das Dorfbild von Sevelen bis heute wohl mehr geprägt als der grosse Dorfbrand vom 25. März 1892. In einem Föhnsturm sind damals 76 Häuser inklusive Kirche abgebrannt – das war ein grosser Teil des gesamten Dorfes. Sevelen nimmt dies zum Anlass, um an dieses verheerende Ereignis zu erinnern und um allen zu danken, die sich auch heute noch für Brandschutz und Katastrophenabwehr engagieren. Eine Filmdokumentation von Andreas Krättli zeigt auf eindrückliche Art, die Folgen der Brandkatastrophe und wagt gleichzeitig einen Blick in Sevelens Zukunft. Die Premiere der Dokumentation «130 Jahre Dorfband Sevelen» ist im Sommer 2022.

130 Jahre Dorfbrand

Kein anderes Ereignis hat das Dorfbild von Sevelen bis heute wohl mehr geprägt als der grosse Dorfbrand vom 25. März 1892. In einem Föhnsturm sind damals 76 Häuser inklusive Kirche abgebrannt – das war ein grosser Teil des gesamten Dorfes. Das ist nun 130 Jahre her. Sevelen nimmt dies zum Anlass, um an dieses verheerende Ereignis zu erinnern und um allen zu danken, die sich auch heute noch in unserem Dorf für Brandschutz und Katastrophenabwehr engagieren. Die politische Gemeinde und die Ortsgemeinde Sevelen, die drei Seveler Kirchgemeinden, die Feuerwehr Werdenberg Süd und der Feuerwehrverein veranstalten darum am 26. März ab …

130 Jahre Dorfbrand Mehr »

Suppentag

Ökumenischer Suppentag am Sonntag, 6. März ab 10.30 Uhr im Drei-Könige-Saal Suppe vom Köbi zum Teilen und Geniessen – auch zum Mitnehmen.Musik vom Gospelfragment geleitet von Jürg Lori.Fahrdienst Rans und ab Alterswohnungen um 10 Uhr.In Gemeinschaft essen für einen guten Zweck.Erlös zugunsten von “Brot für Alle” und “Fastenopfer”

Weltgebetstag 2022

“Zukunftsplan: Hoffnung” Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Als Christ*innen jedoch glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden, spricht Gott der Herr!”Am Freitag, den 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag, den in diesem Jahr die Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet haben. Sie …

Weltgebetstag 2022 Mehr »

Ökumenische Fastengruppe

Gemeinsam Neues entdecken – 7 Wochen anders leben Wer fastet, der schafft sich selbst neue Freiräume und eröffnet sich einen neuen Blick auf sich und die Welt. Die Fastenzeit beginnt jeweils am Aschermittwoch (2. März 2022) und endet in der Nacht zu Ostersonntag (17. April 2022). Hat man sich einmal dazu entschlossen zu fasten, ist es schön, auf diesem Weg hin zu Ostern nicht allein zu sein, sich gegenseitig auszutauschen, sich zu ermutigen und manchmal auch zu sehen, dass es anderen ganz ähnlich geht. Darum lade ich alle Personen, die sich entschliessen möchten zu fasten, ganz herzlich zur ökumenischen Fastengruppe …

Ökumenische Fastengruppe Mehr »

Scroll to Top