Monat: April 2020

Ist der Mensch ein Herdenwesen?

GOTTESDIENST ZUM SONNTAG 26.4. MISERIKORDIAS DOMINI (HIRTENSONNTAG) Ist der Mensch ein Herdenwesen? Oder werden mit so einer Aussage nur alte und abgelegte Klischees bedient? Und andererseits was verändert sich für Dich, wenn Du Dich leiten lässt, von einem guten Hirten? Dann wird das Leben im Herdendasein zum Achten aufeinander – zum Teilhaben am Geschick des Anderen. Du wirst zu einem Menschen, der zu seinem Schwachsein stehen kann, zur Schwäche für den Nächsten und zur Schwäche für die Nächstenliebe, was ja eigentlich ein Starksein genau dafür bedeutet. Ein Gottesdienst zu 1. Petrus 5,1-7 mit echten Schafen und einer echten Herde.

Was ist Kirche?

Gottesdienst des 19.4.2019 Was ist Kirche? Gebäude, die Veranstaltungen, welche in der Kirche stattfinden, die Institution oder die Gemeinschaft der Gläubigen? Und wie stehen all diese Aspekte miteinander in Beziehung, worauf kommt es wirklich an? Antworten auf diese Fragen gibt diese Themenpredigt zum Sonntag Quasimodogeniti (19. April 2020).

Evangelische Kirchgemeinde Sevelen Mauerbild

Gott wird dich niemals hängen lassen

Karfreitag Gottesdienst Die Botschaft von Karfreitag ist: Gott wird dich niemals hängen lassen, egal, was auch geschieht. Denn Gott kennt die Trauer, die Not und die Verzweiflung von uns Menschen. Dafür hing er selbst in seinem Sohn Jesus mit am Kreuz – für uns.

Gründonnerstag

Abendmahl mitfeiern Wir feiern wir zum Gründonnerstag gemeinsam das Abendmahl – in der Kirche Sevelen und gleichzeitig zu Hause. Zum Mitfeiern braucht ihr ein Stück Brot und ein Glas Wein oder Traubensaft.

Palmsonntag 2020

Gottesdienst vom 3.4.2020 Unser Leben vollzieht sich in Versuchungen. Jeden Tag und ohne es immer zu bemerken. Doch was brauche wirklich zum Leben? Was gibt mir Halt? Was lässt mich schwierige Zeiten überstehen? Und was bringt mich dazu, nicht aufzugeben? Von den Schwierigkeiten eines Lebens in Freiheit. Eine Auslegung zu Jakobus 1,12-18. Wir danken Andreas Krättli für die Produktion mit seiner Firma AK Digital Media aus Triesen.

über TV-Gottesdienst

Unser Kirchenvorsteher Yves Müller im Gespräch mit Kathrin Bolt über Gottesdienste im TV-Format. Am Karfreitag in ihrem TV-Gottesdienst denkt Pfarrerin Kathrin Bolt über das Verzeihen nach. «Vergib ihnen, sie wissen nicht, was sie tun!», schreit Jesus am Kreuz. Unten stehen Menschen, die spotten, trauern, verzweifeln und sich schuldig fühlen. Wie kann man im Angesicht eines Gewaltverbrechens von Vergebung sprechen?

2/20 Das Kirchenfenster

Am 1. März beginnt wieder die Passions oder Fastenzeit. Beim Wort Fasten denken wohl die meisten zuerst ans Abnehmen. Mal wieder ein paar Pfunde runterkriegen, die sich am vergangenen Weihnachtsfest auf Hüften und Bauch gelegt haben. Das wollen sicherlich viele.Aber darum geht es beim Fasten gar nicht. Klar gibt es das sogenannte Heilfasten, dem man für eine knappe Woche nur Flüssigkeiten zu sich nimmt. Aber auch das meine ich nicht. Beim Fastendenke ich eher an das freiwillige Verzichten auf liebgewordene Gewohnheiten. „40 Tage ohne“, so heisst die Fastenaktion unserer Kirche. Ich kennen etliche Menschen, die diese 7 Wochen zwischenAschermittwoch und …

2/20 Das Kirchenfenster Mehr »

Scroll to Top