GOTTESDIENST vom 29.3.

“Es ist aber nahegekommen das Ende aller Dinge.” (1. Petrus 4,7)
Was wird einmal von mir übrig bleiben, wenn ich nicht mehr bin?
Welche Spuren habe ich in meinem Leben hinterlassen?
Welche Art von Reichtum kann wirklich glücklich machen?

Mögliche Antworten auf diese Fragen gibt der Gottesdienst zum Sonntag Judica in einer Auslegung zu 1. Petrusbrief 4,7-11.

Gottesdienst 29. März 2020
Scroll to Top